Seminar für gynäkologische Infektionen inkl. Mikroskopierkurs

am 10. März 2018 in Heidelberg-Wieblingen

 

Leitung: Prof. Dr. Werner Mendling

Deutsches Zentrum für Infektionen in Gynäkologie und Geburtshilfe

 

In lockerer Atmosphäre vermittelt Prof. Dr. Werner Mendling den Seminar-teilnehmern fundiertes Wissen über eine Vielzahl gynäkologischer Infektionen. Nach einer theoretischen Einführung erhalten die Teilnehmer ein ausführliches praktisches Training am Mikroskop sowie Anleitung zum Erkennen pathologischer Befunde anhand interaktiver Fallbesprechungen.

Das Seminar wird von der Arbeitsgemeinschaft für Infektionen und Infektionsimmunologie in der Gynäkologie und Geburtshilfe (AGII) empfohlen.

Mikroskopie-Seminar

Seminarinhalte

  • Technik der Phasenkontrastmikroskopie
  • Normale und gestörte Vaginalflora
  • Bakterielle Vaginose
  • Aerobe Vaginitis
  • Trichomoniasis
  • Genitale Chlamydia trachomatis – Infektion
  • Herpes genitalis
  • Vaginalkandidosen
  • Bedeutung dieser Infektionen/Erreger für die Schwangerschaft und das Neugeborene
  • Diagnostik und Therapie
  • Mikroskopische Übungen an Nativpräparaten
  • Anforderung und Interpretation bakteriologischer Befunde

 

CME-Punkte

Termin

 

Termin
Datum – 10/03/2018
Uhrzeit – 9:00 – 18:00 Uhr

Veranstaltungsort
femteva UG (im Gebäude der Firma HALDEX)
Mittelgewannweg 27
69123 Heidelberg-Wieblingen

Anmeldung

Es sind 20 Mikroskopierplätze vorhanden, deren Vergabe in der Reihenfolge der Anmeldung und Einzahlung erfolgt. Imbiss und Getränke werden gestellt.

Anmeldung durch Email an j.klotz@amdiag.de und Zahlung der Seminar-Gebühr von 357 € (300 € + 19% MwSt.) an:

Sekisui Diagnostics GmbH

The Bank of Tokyo-Mitsubishi UFJ, Ltd.

IBAN: DE49 3001 0700 0000 2306 91

BIC: BOTK DEDX XXX

Mit freundlicher Unterstützung von